Allgemeine Informationen

Wie, wo und wann beantrage ich die Übernahme der Schülerbeförderungskosten für meine Tochter / meinen Sohn?

Die Übernahme der Beförderungskosten im Rahmen der Schülerbeförderung erfolgt durch Ausgabe des Schülertickets Hessen oder durch eine halbjährliche rückwirkende Kostenerstattung nach vorhergehender Beantragung.

Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen, die von ihrem Wohnort aus die nächstgelegene Schule der gewählten Schulform besuchen, erhalten in der Regel zur Einschulung und bei Schul- und Wohnungswechsel direkt und automatisch über die Schule ein Schülerticket Hessen. Dieses Schülerticket Hessen wird in den Sommerferien direkt an die Eltern versandt. Hierzu müssen die Eltern nicht tätig werden. Es gibt auch keinen Bescheid.

Sollte Ihre Tochter / Ihr Sohn bereits eine Chipkarte des Schülertickets Hessen besitzen, entsorgen Sie diese nicht nach Ablauf des Schuljahres, da ggf. neue Daten für ein weiteres Schuljahr elektronisch auf diese Chipkarte aufgespielt werden.

Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, die kein Schülerticket Hessen automatisch zugesandt bekommen, aber einen Anspruch auf Übernahme der Beförderungskosten haben (z. B. Besuch der nicht nächstgelegenen Schule), müssen einen Grundantrag stellen.

Dieser Grundantrag kann als Download ausgedruckt oder über die besuchte Schule bezogen werden. Der ausgefüllte Grundantrag muss mit der Bestätigung der Schule zum Schulbesuch (Sekretariat) bei der Nahverkehrsgesellschaft Werra-Meißner eingereicht werden. In der Regel erfolgt das über die Schule. Dieser Antrag muss nur einmal gestellt werden, es sei denn, der Schüler/die Schülerin zieht um oder wechselt die Schule.

Wenn Sie für Ihre Tochter / Ihren Sohn einen Grundantrag stellen, sollten Sie eine Bearbeitungszeit von mindestens sechs Wochen einplanen. Insbesondere vor den Sommerschulferien wird eine Vielzahl von neuen Anträgen eingereicht, wodurch es zu einer längeren Bearbeitungszeit kommen kann. Wir empfehlen deshalb, den Grundantrag etwa sechs Wochen vor den Sommerferien einzureichen.

Nach Bearbeitung des Grundantrages erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid, ob dem Schüler/der Schülerin eine Vollkosten- oder eine Teilkostenerstattung gewährt wird oder nicht. Eine Teilkostenerstattung liegt dann vor, wenn der Schüler/die Schülerin eine Schule in einem anderen Bundesland besucht. In diesem Fall dürfen nur die Kosten erstattet werden, die auf dem Schulweg bis zur nächstgelegenen Schule angefallen wären. Dies sind in Hessen die Kosten für das Schülerticket Hessen.

>> Merkbatt Grundantrag

>> Grundantrag

Verlust des Schülerhessen Tickets / Schülerhessen Ticket ungültig

Sollte das Schülerticket Hessen verloren gehen, ist im Sekretariat der Schule ein neues Schülerticket Hessen kostenpflichtig zu beantragen.

Sollte das Schülerticket Hessen durch einen technischen Defekt oder ähnliches ungültig werden, das kann nur der Busfahrer testen, benötigen die Schüler / Schülerinnen vom Busfahrer ein 3 Tages-Ticket, welches dann umgehend im Sekretariat vorgelegt werden muss. Von dort wird dann kostenlos ein neues Schülerticket Hessen beantragt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!
 

Gültigkeit des „Schülertickets Hessen“ beim Schulwechsel von der 4. in die 5. Klasse

Schüler/Schülerinnen der 4. Klasse dürfen ihr Ticket nur dann behalten und weiter benutzen, wenn durch die zukünftig besuchte Schule das Schülerticktet Hessen vor den Sommerferien beantragt wurde. Generell gilt: nach der 4. Klasse immer das Schülerticket Hessen aufbewahren! In den meisten Fällen wird das Ticket weiter genutzt.

Hinweis

Das Datum auf der Rückseite des Schülertickets bezieht sich nicht auf den Nutzungszeitraums des Tickets, sondern ist lediglich das technische Haltbarkeitsdatum des Tickets.

Erstattungen

Die eigentliche Erstattung erfolgt schulhalbjährlich rückwirkend. Die entsprechenden Formanträge liegen rechtzeitig vor Ablauf des Schulhalbjahres in den Schulen vor oder können bei uns telefonisch angefordert werden. Dieser Erstattungsantrag ist von Ihnen ausgefüllt und mit den erforderlichen Unterlagen versehen über die Schulsekretariate hier einzureichen. Fahrtkosten werden nur erstattet, wenn der Antrag bis zum 31. Dezember des Jahres gestellt wird, in dem das Schuljahr endet.

Unabhängig von der Übernahme der Beförderungskosten durch den Schulträger besteht jedoch ebenso die Möglichkeit, das Schülerticket Hessen – ohne Kostenübernahme durch den Schulträger - zu bestellen. Sie können das Schülerticket Hessen als Abo oder als Jahreskarte bestellen.

Weiter Informationen erhalten Sie unter „Schülerticket Hessen“

Informationen zum Schulverkehr

Was von außen betrachtet einfach erscheint, ist bei genauem Hinschauen manchmal komplizierter.

Das gilt jedenfalls für den Schulverkehr mit Bus und Bahn.

Hier kommt es auf ein optimales Zusammenspiel an:

Für die Verkehrsunternehmen ist die Logistik mit einer täglich stattfindenden Großveranstaltung vergleichbar – für die Schülerinnen und Schüler und deren Familien ist ein hohes Maß an Zuverlässigkeit erforderlich.

Schülerticket Hessen

Schülerticket Hessen „Die Flatrate für Bus und Bahn“ 

Für 365 Euro in ganz Hessen das ganze Jahr mobil.

Das Schülerticket Hessen ist die persönliche Jahreskarte für alle Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, die in Hessen wohnen, hier zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen. Dieses Ticket ist für alle, die einfach einsteigen und losfahren wollen – egal wann, egal wo. Denn mit dem Schülerticket Hessen können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende für nur einen Euro am Tag, das ganze Jahr Bus und Bahn mit allen Verkehrsmitteln aller 3 hessischen Verkehrsverbünde (NVV, RMV und VRN) fahren – in ganz Hessen und sogar in den Ferien. Bezahlt wird das Ticket bequem in einem Betrag von 365 Euro oder in 12 Monatsraten à 31 Euro.

Da die Jahreskarte in ganz Hessen gilt, erweitern sich für Schüler und Auszubildende die Einsatzmöglichkeiten - vor allem in der Freizeit.

Hier können Sie das Schülerticket Hessen bestellen >> weiter

Informationen

>> Infoblatt "Schülerticket Hessen" (pdf)

>> Räumlicher Gültigkeitsbereich des Schülerticket Hessen im Schienenverkehr (pdf)