Sperrung der Werrabrücke in Wanfried: Geänderte Fahrpläne für Buslinien 230 und 236 ab Montag, 15. April 2024

Die Werrabrücke in Wanfried ist wegen Sanierungsarbeiten bis voraussichtlich Ende November 2024 für den Verkehr voll gesperrt. Dies hat auch Auswirkungen auf den Linienbusverkehr. Betroffen sind die schulbezogen verkehrenden Fahrten auf der Linie  230 (Mühlhausen <> Wanfried < Eschwege) sowie alle Fahrten der Linie 236 (Eschwege <> Wanfried <> Weißenborn). Aus diesem Grund gelten für die Linien 230 und 236 nach den Osterferien ab Montag, 15. April geänderte Fahrpläne.  

Der Verkehr wird aufgrund der Brückensperrung zwischen Aue und Wanfried über die Mönchefurtbrücke und die B249 umgeleitet. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit der Busse und es kommt zu leichten Veränderungen bei den Abfahrts- und Ankunftszeiten. 

Leider können während der Zeit der Straßensperrung nicht alle im Regelfahrplan der Linie 236 vorgesehenen Busverbindungen zwischen Wanfried und der Gemeinde Weißenborn aufrechterhalten werden. Außerhalb der schulbezogenen Fahrten können Fahrgäste die AnrufSammelTaxi (AST)-Linie 239.3 (Weißenborn <> Wanfried <> Meinhard <> Eschwege) nutzen. Fahrten mit der AST-Linie müssen mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt telefonisch oder online gebucht werden.  

Es werden an Schultagen auf den Linien 230 und 236 zusätzliche Fahrten zwischen Eschwege, Wanfried und Weißenborn angeboten, die vor allem dazu dienen sollen, Fahrgäste zu den Schulstandorten Eschwege und Wanfried und zurück in die Wohnorte zu bringen.  

Der Nordhessische VerkehrsVerbund bittet seine Fahrgäste, sich spätestens ab Montag, 8. April darüber zu informieren, ob die gewünschten Verbindungen ab 15. April angeboten werden. Dies ist möglich unter nvv.de/fahrplanauskunft bzw. über die NVV-App oder das NVV-ServiceTelefon (0800-939-0800, gebührenfrei, erreichbar täglich von 5 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag bis 0 Uhr). Die ab 15. April gültigen Baustellenfahrpläne für die Linien 230 und 236 können unter nvv.de/fahrtinfo (Menüpunkt Fahrpläne > Linien) angesehen und heruntergeladen werden. Zudem werden in der Woche ab Montag, 8. April an den betroffenen Haltestellen aktualisierte Fahrplanaushänge veröffentlicht.