Seit dem 24. April gilt eine veränderte "Maskenpflicht"

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 (an drei aufeinanderfolgenden Tagen) müssen alle Menschen ab 6 Jahren eine FFP2-Maske oder Vergleichbares tragen. OP-Masken sind nicht mehr zugelassen. Dieses gilt in Bus und Bahn sowie an Haltestellen und Bahnhöfen. Sollte die Inzidenz unter 100 liegen, kann als Mund-Nase-Bedeckung in den genannten Bereichen auch eine andere medizinische Maske getragen werden. Als medizinische Masken gelten OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95. Weitere Informationen vom NVV bekommen Sie hier 

Information vom Land Hessen bekommen Sie hier